Online Shop - für das Training zu Hause

Putt Competence Center

Die besten Putting Tools für zu Hause...

Putten ist sicher etwas das kann man beinahe in jedem Haushalt üben. Dazu braucht es sehr wenig, nicht einmal eine dieser meist überteuerten Putting-Matten. Der Grund ist ganz einfach. Diese Putting Matten sind oft sehr schmal und somit kann einer der meist gemachten Fehler des Amateur-Golfers nicht verbessert werden - die Grundposition und das Ausrichten. Sie stellen sich dort immer parallel zur Matte hin und siehe da, es funktioniert. Leider ist das nur sehr wenig hilfreich.

Aus diesem Grund empfehlen wir das Geld in Tools zu investieren und nicht in die Oberfläche. Was ist denn nun aber eine ideale "Oberfläche"? 

Wir empfehlen aus den genannten Gründen einen einfachen Velour-Teppich (4-6mm). Dabei sind Farbe und Form ganz egal, je weniger gerade Kanten desto besser. Ideale Abmessungen haben sie mit 2,5 auf 6m. Ein solcher Standard Teppich hat einen Stimp von ca. 8, was wiederum einem guten Schweizer Grün entspricht. Jetzt braucht es nur noch ein "Loch" und schon können Sie loslegen...

Putting Tools

 

Diese Tools sind ideal für das Training zu Hause:

 

... und wenn es das Wetter zulässt und Sie Draussen mit einem Netzt eingerichtet sind, dann dürften Sie unsere ADAPTER TEE's interessieren - Link zum Produkt

 

Tipp des Tages:

Immer wieder darf ich mit allen Spielertypen an der Basis-Position arbeiten. Diese ist elementar, jedoch nicht für jeden identisch. Die sogenannte Posture ist in den Grundsätzen sicher identisch, doch aufgrund der unterschiedlichen Ergonomie, sehr individuell. Versuchen Sie deshalb mit Hilfe eines Spiegels die folgenden Grundlagen in Ihrer Putt-Position zu überprüfen:

  1. Sind meine Arme in einer neutralen Position - wenn die Arme ohne Muskelkontraktion einfach "runter hängen" - sind die Hände dann genau auf der Höhe des Puttergriffes?
  2. Sind meine Augen etwas innerhalb des Balles oder genau auf Ballhöhe?
  3. Ist meine Ballposition ungefähr unter dem linken Auge (bei einem RH Putter)
  4. Ist die Gewichtsverlagerung in meinen Füssen neutral - sowohl Links/Rechts als auch Vorne/Hinten?

Mit diesen Grundlagen erhöhen Sie die Stabilität Ihres Putting-Strokes, aber Achtung: passen Sie den Körper nicht dem Putter an, sondern umgekehrt. Leider passiert es zu oft, dass der Körper und die Position dem Putter angepasst wird, anstatt umgekehrt. Neugierig geworden? Anfragen für Analysen entweder via info@evenpar.ch oder unter 043 541 10 09.

Logo

                

 

                www.evenpar.ch - info@evenpar.ch - 043 541 10 09